Der Begriff Social Media wird meistens von Marketing und Seminar Verkäufern verwendet. Wenn wir von Social Media sprechen meinen wir dies jedoch wortwörtlich. Social Media kann vieles bewirken und beeinflussen. Wir können schneller Inhalte erstellen als herkömmliche Medien, und ganz besonders haben wir die Fähigkeit das (nationale & internationale) Web fluten zu können mit unseren Inhalten.

Social Media als digitaler Kulturträger. 

Wie, was und warum einfach erklärt. Das Problem an Facebook ist, dass jeder ein Facebook Developer sein kann, egal mit welchen Absichten. Alles was es braucht um als Developer gemeldet zu sein ist eine gültige Kreditkarte. Diese sind mittlerweile an jedem Bahnhof Kiosk als Prepaid Karte zu kaufen. Facebook braucht dies nur zur Identifikation.

 

 

Und dann kann es auch schon los gehen von hier aus ist es zum Beispiel möglich einen Facebook-Login API Key zu erstellen, dies ermöglicht Drittanbieter wie z.B. Tinder, Badoo, das Einloggen via Facebook Account. Beim ersten Login wird anhand der Basis Daten ein (Tinder, Badoo) Profil erstellt. Soweit ja noch gut und nett. Facebook bietet jedoch auch die Möglichkeit an nicht nur den Benutzer zu importieren, sondern auch gleich die ganze Freundesliste. Also nicht nur vom eigentlichen neuen Benutzer wird ein Account erstellt, sondern von jeder Person in deiner Freundesliste. Dies ist kein hack, sondern eine Option von Facebook! Wenn man bedenkt das jeder Benutzer ca. 300 Facebook Freunde hat, wirkt sich dies beinahe wie ein Schneeballsystem aus.

Vielen Dank für die Blumen, liebes Google.

Wir betrachten dies als stilles Kompliment von Google das Zendora nicht korrekt indexiert wird. "Amerika first" gilt besonders im Internet. Europäische Unternehen werden strikt unterdrückt damit Amerika "great again" bleibt. Wir sind der Meinung, wenn ein amerikanisches Unternehmen u.a Sitz in der Schweiz bezieht, sollte Google verpflichtet werden schweizerische Unternehmen zu unterstützen.

Auch wenn sich allgemein das Blatt (Virtuell, Medien Internet) wieder wendet, sollten wir nicht aus alter Gewohnheit blind der Elite vertrauen. Amerika is great, yes aber wir dürfen auch nicht vergessen dass die USA beinahe in jedem Krieg ein wichtiger Player ist. Unumstrittten ist das Amerikanische Volk (wie überall anders auch) für "das Gute" soweit absolut richtig und korrekt. Jedoch "the american dream" ist oftmals auf rücksichtslose Moneyhunters aufgebaut. Es ist jetzt wichtig dass die sogenannte Globalplayers nachhaltig verstehen dass die Habgier (PS wie in unserer Bibel beschrieben) keine Zukunft mehr hat. 

"Weniger ist manchmal mehr"

Wir werden genau hinsehen! Dies gilt auch für Moneyhunters in der Schweiz, versprochen! Angst ist ein Konstrukt das sich niederreissen lässt.

Werbung

Webhosting, VPS, Hosting by hostfactory.ch

Werbung

Webhosting, VPS, Hosting by hostfactory.ch

Videos

Alle Videos anzeigen
Total1180941